Presse

2015

Die Deutschen halten am Bargeld fest

Ungeachtet vieler Möglichkeiten ihre Einkäufe mit elektronischen Bankkarten und neuerdings auch digitalen Geldbörsen zu erledigen, bezahlen viele Bundesbürger im Alltag weiter lieber mit Bargeld. Nur jeder Dritte (32%) kann sich zudem vorstellen, in Zukunft einmal ganz auf Bargeld zu verzichten...

Deutschland mobil im Netz

Das mobile Internet hat sich fest im Alltag der Bundesbürger etabliert: aktuell nutzen rund 28 Millionen Deutsche ab 16 Jahren das mobile Web täglich oder mehrmals wöchentlich, vorzugsweise per Smartphone...

Versorgerwechsel wird zum Stammtisch-Thema

Jeder Vierte wechselt den Energieversorger aufgrund von Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Das Thema "Energieversorgerwechsel" ist in den deutschen Haushalten und an den Stammtischen als Gesprächsthema angekommen...

2014

Bezahlen mit dem Handy bleibt in Deutschland Zukunftsmusik

Während Online-Shopping und Online-Banking am heimischen PC für die meisten Bundesbürger längst zur Alltagsroutine geworden sind, zeigen sich die Deutschen beim Bezahlen mit dem Handy und beim mobilen Banking weiterhin wenig innovationsfreudig...

Onlinebanking: Bundesbürger halten trotz Sicherheitslücken an klassischen TAN-Verfahren fest

Ungeachtet vieler spektakulärer Betrugsfälle (Phishing) bleiben die meisten Verbraucher beim Onlinebanking den klassischen TAN-Verfahren iTAN und mTAN treu...

Geringe Weiterempfehlungsbereitschaft trotz hoher Kundenzufriedenheit im Energiemarkt

Obwohl 45% der Energie-Bestandskunden als auch der Wechsler mit ihrem Energieversorger sehr oder gar ganz besonders zufrieden sind, schlägt sich dies nicht in der Weiterempfehlungsbereitschaft der Verbraucher nieder...

55% aller Wechselvorgänge im Energiemarkt finden online statt

Der Wechsel des Energieversorgers wird von den meisten Haushalten online abgewickelt. Während im Strommarkt 51% der Wechsler einen Vertrag mit einem neuen Versorger über das Internet abgeschlossen haben, sind es im Gasmarkt sogar 66%...

Geschaut wird im Laden, gekauft wird im Internet - Mobiles Internet verändert Kaufverhalten der Bundesbürger

Jeder dritte mobile Internetnutzer in Deutschland sucht direkt während des Einkaufs im stationären Einzelhandel mit dem Smartphone nach günstigeren Angeboten im Internet. Jeder Fünfte hat daraufhin auch bereits Verkäufer angesprochen, um über Preisnachlässe zu verhandeln...

Mobiles Internet: NSA-Affäre macht die Nutzer vorsichtiger

Die 2013 durch den Whistleblower Edward Snowden enthüllte Praxis flächendeckender Internet-Überwachung hat bei den Nutzern des mobilen Internets in Deutschland deutliche Spuren hinterlassen: Zwei Drittel (69%) der User achten nach eigenen Angaben heute mehr darauf, was sie über sich in sozialen Netzwerken wie Facebook & Co. preisgeben...

2013

Schalterlose Bank stößt auf mehr Skepsis als Begeisterung

Bei ihrer Filialgestaltung experimentieren viele europäische Banken seit einigen Jahren mit Konzepten ohne klassischen Bankschalter. Im Mittelpunkt steht der „Wohlfühlaspekt“, der auch in deutschen Bankfilialen immer mehr Einzug halten soll...