MARKET RESEARCH ONLINE COMMUNITY (MROC)

Tiefer­gehende Insights generieren und zwar direkt am Puls des All­tags mit innova­tivem Explorations­mix

In unserem quali­tativen Methoden­portfolio stellt die Market Research Online Community (MROC) eine zeit­gemäße Ergänzung zu klassischen Heran­gehens­weisen wie Einzel­interviews oder Fokus­gruppen dar. Gerade dann, wenn ein Unter­suchungs­gegen­stand ganz­heitlich und aus unter­schiedlichen Perspektiven alltagsnah analysiert werden soll, ist die MROC häufig die Forschungs­methode der Wahl. Zudem bietet sie Vorteil, Ziel­gruppen unabhängig von Ort und Zeit zusammen­zubringen und zu einem Austausch anzuleiten. Das Ergebnis für unsere Kunden sind Insights, die durch eine enorme Detailtiefe verblüffen und besonders facetten­reiche Antworten auf die Forschungsfragen bieten.

So funktioniert die Market Research Online Community (MROC)

Die Probanden werden entsprechend der Zielgruppen­kriterien punkt­genau vor­rekrutiert und zur Teilnahme an der geschlossenen Community eingeladen. Über einen Zeitraum von meist zwei Wochen dokumentieren die Teilnehmer ihr Verhalten und Erleben im Hinblick auf den Untersuchungs­gegenstand, tauschen sich dazu in der Community aus, bewerten neue Konzept­vorschläge und entwickeln kreative Ideen als Input für den Auftrag­geber.

Die Methodik kombiniert die alltags­nahe Verhaltens­beobachtung (Individual­feedback mit Diary/­Tagebuch- und Blog-Modulen) mit Gruppen­diskussion und Kreativ-Workshop (Austausch in der Community über Forum- und Chat-Funktionen) sowie der tief­gehenden individuellen Exploration von Motiven und Bedürfnissen (individuelle Aufgaben, vertiefende psycho­logische Moderation).

Die MROC wird von einem psychologisch geschulten Mitarbeiter moderiert, der die Inhalte und Frage­stellungen entlang eines zuvor mit dem Auftrag­geber abgestimmten Leitfadens strukturiert. Die Aufrag­geber können sich jederzeit dem Geschehen beiwohnen und sich über einen Gastzugang als aktiver Moderator oder als stiller Beobachter in der Community-Plattform einklinken.

 

Diese Vorteile bietet die MROC

  • Intensiv und involvierend: Die Teilnehmer beschäftigen sich über einen längeren Zeitraum kontinuierlich mit dem Thema. Alltagsnahe Exploration, Community-Feeling und Gamification führen zu einem produktiven Austausch und reichhaltigen, validen Ergebnissen.
  • Tiefe und Breite: Durch den systematischen Einsatz von Einzel- und Gruppen­exploration, synchroner und asynchroner Erhebung werden individuelle Verhaltens- und Einstellungs­muster ebenso aufgedeckt wie soziale Prozesse, tiefe Insights ebenso gewonnen wie ein breiter Ideen­pool.
  • Nah am Verhalten und Erleben: Erfahrungen aus dem Alltag können unmittelbar dokumentiert und durch Media-Upload illustriert werden. Damit erhält man ein klares und lebendiges Bild vom Verhalten der Zielgruppe, ihren Nutzungs­motiven und -anlässen. Diese Insights sind essenziell für eine kunden­orientierte Entwicklung von Produkten oder Kommunikations­konzepten.
  • Nah an der Zielgruppe: Durch Beobachtung erhalten Sie einen lebendigen, anschau­lichen Einblick in das Denken, Fühlen und Handeln Ihrer Kunden.
  • Niedrig­schwelliger, schneller Zugang zu der Community-Plattform: Die Probanden können jederzeit und über verschiedene Endgeräte (PC, Smartphone, App) auf die Community zugreifen und die Aufgaben bearbeiten. Dieses „always-on“-Prinzip passt ideal zu dem Kommunikations­stil gerade junger, digital affiner Ziel­gruppen (Millennials oder GenZ).

 

Leistungs­portfolio & Qualitäts­sicherung

  • Wir konzipieren einen Community-Leitfaden in enger Abstimmung mit Ihren Briefing-Vorgaben. Gerne besprechen wir die hierfür notwendigen Details auch in einem persönlichen Kickoff-Termin in Ihrem Hause.
  • Zusätzlich stimmen wir die Stichproben-Kriterien ab, die für das punkt­genaue Screening der potenziellen Community-Teilnehmer einzuhalten sind. Unsere Feldpartner rekrutieren anschließend die relevanten Ziel­personen und buchen sie für die Teilnahmen an der MROC.
  • In Vorbereitung der MROC program­mieren wir den abgestimmten Leitfaden in der Community-Software und setzen die dafür vor­gesehenen Module auf (Diary, Blog, Forum, Chat, etc.).
  • Anschließend startet die Online-Community. Im vor­gesehenen Zeitraum begleitet ein Moderator das Geschehen in der Community und sorgt dafür, dass die Aufgaben, Inhalte und Themen im Leitfaden sorgfältig umgesetzt werden.
    Wir setzen hier ausschließlich erfahrene und psycho­logisch geschulte MROC-Moderatoren ein, mit denen wir seit Jahren erfolgreich zusammen­arbeiten. Die Moderatoren erhalten vorab eine projekt­bezogene Schulung. Im Abschluss an die Community erfolgt ein aus­führliches Debriefing um die inhaltlichen Schwer­punkte für den Ergebnis­bericht festzulegen.
  • Als Output erhalten Sie einen aussage­kräftigen PowerPoint-Bericht, der die zentralen Erkennt­nisse aus der MROC in textlicher und grafischer Form zusammenfasst. Argumentations­ketten und Bedürfnis­strukturen werden von uns grafisch visualisiert und mit exem­plarischen O-Tönen aus der Online-Community verans­chaulicht.

 

Sprechen Sie uns jetzt an

Rafael Jaron Managing Partner
+49 (0) 21 03 / 25 819 - 11