Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu

Zur Sicherung der Daten- und Ergebnis­qualität treffen wir umfassende Maßnahmen

Die Bereit­stellung von qualitativ hochwertiger Markt­forschung fußt nicht allein auf einer wissenschaftlich fundierten Methodik in der Umsetzung von Studien, sondern beginnt mit der sorg­fältigen Gestaltung von organisatorischen Prozessen. Die Definition von Qualitäts­standards als verbindliches Regel­werk für interne Arbeits­schritte und externe Dienst­leistungen gehören zu den Grund­voraussetzungen unserer Arbeit.

Qualitäts­sicherungs­maßnahmen

  • Bei der Durchführung Ihrer Studien werden Sie ausschließlich von wissenschaftlich ausgebildeten Akademikern mit mindestens 5 Jahren Berufs­erfahrung in der Markt­forschungs­praxis betreut – und zwar vom Angebot bis zur Bericht­abgabe oder Präsentation in Ihrem Hause.
  • Sie können sich darauf verlassen, dass wir die in unserem Haus eingesetzten Forschungs­methoden regel­mäßig evaluieren und unsere Verfahren mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen abgleichen und absichern.
  • Bei der Umsetzung von Online-Befragungen setzen wir ausgereifte Software­lösungen ein, die neben den gängigsten Fragen­typen auch alle Möglichkeiten zur Verwaltung der Teilnehmer­adressen bieten, ein Feld­reporting in Echtzeit ermöglichen und eine zertifizierte Server­architektur zur sicheren Speicherung der Kunden­angaben bereit­stellen. All unsere Projekt­leiter verfügen über entsprechende Programmier­kenntnisse und können Änderungen im Online-Fragebogen jederzeit on-the-fly vornehmen.
  • Bei der Auswahl unserer Feld­partner achten wir neben der Abstimmung auf das Studien­thema und die Ziel­gruppe (bspw. B2C- vs. B2B-Umfragen) darauf, dass sich die Institute den Qualitäts­richtlinien des Berufs­verbands Deutscher Markt- und Sozial­forscher verpflichten. Zudem müssen die Partner ihre Vorgehens­weise bei der Rekrutierung und Incentivierung von Befragungs­teilnehmern offen­legen.
  • Bei der Auswahl von Test­studios für die Durchführung von Gruppen­diskussionen oder Einzel­interviews achten wir zudem auf die Einhaltung bestimmter technischer Standards (bspw. Aufzeichnungs­technik) und legen Wert auf ein gehobenes Setting, das sowohl für die Befragten als auch für unsere Kunden einen angenehmen Aufenthalt ermöglicht.
  • Bei telefonischen oder persönlichen Interviews setzen wir nur psychologisch geschulte Interviewer ein. Gruppen­diskussionen werden nur von erfahrenen Moderatoren geleitet. Die hier eingesetzten Mitarbeiter werden im Vorfeld der Daten­erhebung von dem Projekt­leiter geschult. Rückmeldungen während der Feldzeit werden umgehend an uns weiter­geleitet und ggf. mit Ihnen besprochen. Zusätzlich hören wir stichproben­artig in die Interviews rein und bieten Ihnen an, sich selbst live ein Bild von der Qualität der Interviews zu machen. Nach Feldende findet ein ausführliches Debriefing statt.
  • Nach der Daten­erhebung führen wir vor allem bei quantitativen Studien ausführliche Daten­prüfungs­routinen durch. Dazu gehören bspw. Filter- und Plausibilitäts­checks, Prüfung der Bearbeitungs­dauer bei Online-Umfragen oder statistische Checks auf Konsistenz bei Conjoint-Umfragen.
  • Die NORDLIGHT research GmbH unterstützt die strengen Datenschutz-Reglementierungen im Umgang mit Adress- und Ergebnis­daten, die in den standes­rechtlichen Auflagen des Berufs­verbands Deutscher Markt- und Sozial­forscher e.V. definiert sind. Damit garantieren wir einen maximalen Schutz Ihrer Daten und verpflichten uns zu einem Vorgehen, das über die Anforderungen nach Bundes­datenschutz­gesetz hinaus geht.