Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu

Mailing-Test

Testen der Wahr­nehmung Ihrer Mailings vor dem Versand

Ein häufiger Anwendungs­fall beim Test von Print-Unterlagen ist die Evaluation der Wirkung und Wirksamkeit von Mailings im Vorfeld des Versands. Dafür bieten wir eine abgewandelte konzeptionelle Umsetzung unseres quantitativen Instruments zur Bewertung der Qualität von Print-Broschüren an. Dabei werden die Einzel­komponenten Ihres Mailings (Packaging, Anschreiben, Beileger) entsprechend des natürlichen Rezeptions­prozesses aus Sicht der späteren Rezipienten begutachtet. So können Sie im Vorfeld des Launchs leicht nach­vollziehen, ob Ihr Mailing die intendierte Wirkung entfalten kann und wo Sie die Unterlagen vor dem Versand noch optimieren sollten. Oder Sie können verschiedene Mailing-Entwürfe gegen­einander testen.

Ihre Fragen

  • Stiftet die Darreichung des Mailings einen Anreiz sich näher mit den Inhalten zu beschäftigen?
  • Wie wird das Anschreiben hinsichtlich Verständlichkeit und Umfang bewertet?
  • Macht die Ansprache des Kunden im Anschreiben neugierig auf die Unterlagen?
  • Passen die Einzel­bestand­teile des Mailings zueinander?
  • Weckt das Mailing das Interesse des Kunden Kontakt zum Unternehmen aufzunehmen?  

     

Unsere Lösung

Entsprechend des Mess­modells des «NLR print driver» fokussieren wir auf die Wahr­nehmung der Mailing-Unterlagen auf Seiten des Empfängers. Dabei bilden wir die Rezeption des Mailings in der Test­situation „naturgetreu“ nach (vom Empfang des Umschlags, über das Lesen des Anschreibens bis hin zum Durch­blättern des Beilegers). Im Unterschied zum reinen Broschüren-Test rückt vor allem das Mailing-Anschreiben in den Fokus der Analyse: Mit Hilfe von erprobten offenen und geschlossenen Frage­stellungen bewerten die Probanden Ansprache sowie Verständlichkeit des Mailing-Anschreibens. Mit Hilfe ausgewählter Skalen aus unserem Standard­instrument «NLR print driver» messen wir die Qualität des Mailing-Beilegers auf den wichtigsten Wirk­dimensionen.

Der Mailing-Test kann bundes­weit in den Räumlichkeiten einer unserer Test­studio­partner stattfinden. Dies bietet bspw. auch die Gelegenheit, die Mailing-Materialien hinsichtlich ihrer haptischen Wirkung zu evaluieren. Alternativ können die Präsentation der Materialien und der Test­ablauf komplett digitalisiert und bspw. einem breiten Sample aus einem Online-Panel vorgelegt werden. Mixed-Mode-Ansätze, bei denen die Mailing-Unterlagen ausgewählten Probanden nach Hause gesendet werden, die diese dann mittels Online-Fragebogen beurteilen, sind genauso möglich, wie Nach­befragungen Ihrer Kunden zu einer Mailing-Kampagne nach deren Versand.  

 

Ihr Ergebnis

  • Ein Power-Point-Bericht fasst die Beurteilung der Mailing-Unterlagen durch die Test­leser in Form von anschaulichen Ergebnis­grafiken zusammen. Wir kommentieren die abgebildeten Statistiken (bspw. prozentuale Häufigkeits­verteilungen, Mittelwert­profile, Korrelationen) und weisen auf wichtige Effekte hin.
  • Die zentralen Ergebnisse werden in einer kompakten Management Summary für die Entscheider­ebene zusammen­gefasst. Gerne präsentieren wir die Ergebnisse des Mailing-Tests auch in Ihrem Hause.

     

Sprechen Sie uns jetzt an

Rafael Jaron Geschäftsführung
+49 (0) 21 03 / 25 819 - 11