Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu

Vertriebskanalstudie Energie Privatkunden

Die Vertriebskanalstudie Energie Privatkunden – Transparenz im Wechselprozess: vom Wechselanlass bis zum Abschlusskanal

Mit der Vertriebskanalstudie Energie Privatkunden wird jährlich anhand von Befragungen mit echten Strom- und Gaswechslern der Wechselprozess vom Anlass bis zum Abschlusskanal transparent gemacht.

Die sechste Auflage für das Jahr 2018 ist im Juli erschienen und kann ab sofort bestellt werden!

Weitere Informationen zur Studie inklusive Bestellformular finden Sie hier.

Zentrale Fragestellungen und Inhalte

  • Anstoß zum Wechsel
  • Wechselgrund
  • Genutzte Informationskanäle
  • Genutzter Wechselkanal
  • Zufriedenheit mit dem Wechselkanal
  • Loyalität und Zufriedenheit mit dem Anbieter

Ihr Nutzen:

 

Ein detaillierter Überblick über die von den Verbrauchern genutzten Wechselkanäle

  • Marktanteile einzelner Vertriebskanäle
  • Bedeutung von Haustürgeschäften und neuen Vertriebsformen
  • Rolle des Einzelhandels im Energievertrieb

 

Der gesamte Wechselprozess wird intensiv durchleuchtet

  • Welche Anlässe führen dazu, dass Verbraucher sich erstmals mit einem Versorgerwechsel beschäftigen und was führt letztlich zur Kündigung?
  • Wo informieren sich Verbraucher über neue Anbieter und wie wechseln sie anschließend?

 

Echte Wechsler geben Auskunft über ihre aktuelle Wechselbereitschaft

  • Aus welchen Gründen wird der nächste Wechsel stattfinden?
  • Welcher Kanal wird voraussichtlich gewählt?

 

Interviews mit mindestens 5.000 Bestandskunden geben Auskunft über:

  • Aktuelle Marktanteile neuer Anbieter
  • Letzter Wechsel des Energieversorgers
  • Zukünftige Wechselabsicht

Neues in 2018:

 

  • Vertiefende Analysen im Bereich Cross Selling-Aktivitäten und neuer Geschäftsfelder
    • Elektromobilitätsleistungen wie Autostrom, Ladeboxen und/oder Service sowie Elektro-Autos in Kooperation mit dem Fahrzeughersteller
    • Angebot und Annahme solcher Angebote
    • Attraktivität der Angebote aus Kundensicht – wer interessiert sich generell wofür?
  • Weitere Analysen des Vertriebs von energienahen Dienstleistungen und Möglichkeiten zur Verbrauchsvisualisierung
    • Bekanntheit, Besitz und Kaufinteresse von Smart Home-Systemen wird weiterverfolgt
    • Wir prüfen zudem die Bekanntheit von Smart Metering und inwieweit Smart Metering und
      Verbrauchsvisualisierungen in Energieverträge integriert sind.
  • Zeitlinie der wichtigen Marktereignisse und der damit einhergehenden Wechselimpulse, Wechselmotive und gewählten Anbietergruppen.

 

Besuchen Sie auch unseren Studienshop "Trendmonitor Deutschland"!

Impressionen aus der Vertriebskanalstudie 2015

(vergrößerte Ansicht durch Klick auf das jeweilige Bild)

Ansprechpartner

Thomas Donath Geschäftsführung
+49 (0) 21 03 / 25 819 - 22

Zurück