Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu

Nordlight Research feiert 10-jähriges Bestehen

Das Marktforschungsinstitut Nordlight Research begeht in diesem Jahr sein 10-jähriges Firmenjubiläum. Seit 2007 hat sich das Unternehmen zu einer festen Größe in der deutschen Marktforschungslandschaft entwickelt. Gefeiert wurde das Jubiläum jüngst auf dem traditionsreichen „Gut Holtershof“ in der Nähe des Naherholungsgebietes Elbsee bei Düsseldorf. „Wir danken unseren Kunden, Mitarbeitern und Wegbegleitern für ihr langjähriges Vertrauen und die engagierte Zusammenarbeit“, sagte Rafael Jaron, Geschäftsführer bei Nordlight Research. „Unsere Entwicklung zeigt, dass individuelle Qualitätsmarktforschung eine Zukunft hat.“
Das Jubiläum ist Anlass, die zehnjährige Firmengeschichte von Nordlight Research einmal Revue passieren zu lassen und eine Zwischenbilanz zu ziehen.

 

 

Pioniergeist als Anker


Gegründet wurde die Nordlight Research GmbH im März 2007 von den drei Marktforschungsexperten Rafael Jaron, Thomas Donath und Dr. Torsten Melles. Zuvor waren diese als Teamleiter bei der Kölner psychonomics AG tätig, die später vom britischen Meinungsforscher YouGov übernommen wurde. Erklärtes Ziel des Gründertrios war es, Unternehmen hochwertige individuelle Marktforschungslösungen im B2C wie B2B Bereich zu liefern, und diese gerade auch auf neuem und unsicherem Terrain im Markt zu begleiten. „Der Bedarf an Lösungen für komplexe Fragestellungen und das Verständnis von Marktforschung als wichtiger Pionierleistung waren von Beginn an prägend für die Arbeitsweise unseres Instituts“, so Dr. Torsten Melles.

Als Firmensitz wählten die Gründer Hilden im Süden von Düsseldorf, das über eine ruhige Lage und zugleich besonders günstige Verkehrsanbindungen verfügt. Dort hat Nordlight Research auch heute noch seinen Standort. Später kam ein weiteres Büro in Norddeutschland hinzu. Nach den Aufbaujahren gelang es Nordlight Research, sich fest im Kreis der unabhängigen Marktforschungsinstitute zu etablieren.
Entwickelt wurde ein branchenbreit gefächerter Kundenstamm, der heute namhafte Marktführer ebenso umfasst wie wachstumsorientierte mittelständische Unternehmen. Zum Kundenkreis zählen heute beispielsweise: AXA, Bad Heilbrunner, BASF, Comdirect, Deutsche Post, GData, Innogy, OTTO Group, Qiagen und Vodafone.
Bereits 2009 wurden auch die ersten internationalen Projekte durchgeführt. Von Beginn an präsent war Nordlight Research auch auf der jährlichen Marktforschungsleitmesse in München. NORDLIGHT Research ist Mitglied im Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (BVM) und unterhält zahlreiche Forschungs- und Beratungskooperationen.

 

Marktforschung mit breitem Themen- und Servicespektrum


Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit von Nordlight Research liegen heute in den Kernbereichen: Produktforschung (Produktentwicklung, Produktinnovationen etc.), Beziehungsmanagement
(Zufriedenheit und Bindung von Kunden und Vertriebspartnern) sowie Kommunikationsforschung
(Marken, Werbemittel, Media-Channel-Strategien etc.). Aktuell forscht das Institut unter seinem Motto „Marktforschung für Pioniere“ verstärkt auch im Kontext der Themenfelder Innovation und digitaler Wandel (u.a. zur Chancen-/Risiken-Bewertung).
Das Leistungsspektrum von Nordlight Research umfasst den gesamten Marktforschungsprozess – von der Anforderungsanalyse und Forschungskonzeption, über die Instrumentenentwicklung, Datenerhebung und Auswertung bis hin zu Reporting, Managementpräsentationen und der Beratung der Kunden bei der Umsetzung der Ergebnisse.
Methodisch setzt Nordlight Research auf die hohe Kompetenz seiner Mitarbeiter und die intelligente Verknüpfung qualitativer und quantitativer Forschungsverfahren. Ein Spezialisierungsfeld ist auch die Conjoint-Analyse, für die eine eigene leistungsfähige Software entwickelt wurde.
Aktuell beschäftigt das Unternehmen in Hilden zehn feste Mitarbeiter mit Projektleiterstatus. Darüber hinaus arbeitet Nordlight Research mit einem langjährig aufgebauten Netzwerk aus Partnerinstituten, Feldinstituten, freiberuflichen Interviewern, spezialisierten Dienstleistern und Beratern zusammen.

 

Zukunftsziele


Auch für die kommenden Jahre hat Nordlight Research noch zahlreiche Ziele: "Wir wollen unsere Position als serviceorientierter Qualitätsanbieter ausbauen und in gesundem Tempo weiter wachsen", sagt Thomas Donath. „Ganz aktuell arbeiten wir daran, die Angebote für unsere Kunden im Bereich der Trendforschung zu erweitern.“ Auf die weitere Entwicklung des Instituts darf man also gespannt sein.

 

 

Ansprechpartner für Rückfragen

Pressekontakt:

Thomas Donath
Geschäftsführer
Elb 21
40721 Hilden
Tel.: +49 2103 258 19-0

Zurück